| Passwort vergessen?
FICO Grundlagen
Karriere
Artikel
Auswertungen
Strategie
Demos
Forum
Add-On
Zertifizierung
Buecher
FICO - Fun
tell a friend


Werbung
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden



Anmeldung
Rückstellungsspiegel in HANA
  •  
 1 2
30.04.21 06:10
Plucinski 

Moderator

Re: Rückstellungsspiegel in HANA

Hallo,

ich bin nun mal in die Kachel rein JA41 Rückstellungsspiegel

Man kommt zuerst in einen Abfrageraster rein, wo er SAP Auslieferungsdaten wie Buchungskreis , Kontenplan etc anzeigt.
Das kann man zwar speichern und überschreiben , aber selbst wenn man hinten Variante speichert im nächsten Bild nimmt er neue Daten nicht mit und verzweigt immer wieder im Einstieg auf die SAP Auslieferungsdaten, was Unsinn ist.



Bei den Sachkonten kann man nicht schlüsseln, denn selbst wenn man seinen eigenen Kontenplan einträgt, schlägt er SAP Auslieferungskonten für den Spiegel vor, die man nicht überschreiben kann !

Oder muss man die Schlüsselzuordnung im IMG irgendwo pflegen, so dass man dann in der APP seine Struktur auswählen kann ?
Sprich Sachkonten in die Struktur in der APP aufbauen ? Wenn ja wie ?? Es gibt kein Pflegebutton





Mit freundlichen Grüssen

Jens Plucinski

www.jensplucinski.de

Beratender Betriebswirt SAP FI


Anmeldung
30.04.21 13:04
Plucinski 

Moderator

Re: Rückstellungsspiegel in HANA

Hallo,

Es ist verwirrend, dass man in der Kachel Rückstellungsspiegel immer wieder die Defaultwerte von SAP angezeigt bekommt bei jedem Neu-Einstieg. Zumal er eh Einträge ins Folgebild nicht mitnimmt ! Von daher scheint das Einstiegsbild doch sehr merkwürdig.

In Bild 2 : What next.....

Was der Knaller ist : Man gehe auf SACHKONTO - RECHTE MAUSTASTE - HIERACHIEN - HIERACHIEN auswählen !
Da verzweigt er dann nochmals auf die Bilanz und G+V die man mit OB58 angelegt hat.

Das muss man wohl eintragen, damit man nun Schlüssel zuordnen kann im Sachkonto pro Position .

Die Moral von der Geschicht : Hier und da rechte Maustaste drücken in FIORI sorgt auch für eine Novelty !

Komisch ist auch, das er die Varianten, die man erstellt nicht über mehrere Tage speichert.
Ich hatte den Fall, dass eine gespeicherte Variante an Tag 3 weg war.

And this is not the time to wonder
And this is not the time to cry
And this is not the time to sleep while we fight
And this is not the time to die





Mit freundlichen Grüssen

Jens Plucinski

www.jensplucinski.de

Beratender Betriebswirt SAP FI

Zuletzt bearbeitet am 30.04.21 14:24

01.05.21 07:09
Plucinski 

Moderator

Re: Rückstellungsspiegel in HANA

Liebe Community

Anbei kurze Zusammenfassung !

Begonnen hat dies in meinem Kopf mit Idee von Jörg Siebert. Es ist wohl ein Report Painter Bericht.
Jörg sagt auch, was zu tun ist bei MIGRATION .

In der Feldstatusgruppe der Rückstellungskonten benötigen wir das Feld "Bewegungsart" aus der Konsolidierung als Pflichtfeld.
Dieses wird die jeweiligen Spalten des Rückstellungsspiegels bestimmen. Ist das noch nicht der Fall, dann müssten die Rückstellungskonten auf 0 gebucht werden (ohne Bewegungsart), Pflichtfeld an und anschließend Rückbuchung (mit Bewegungsart)

Beschreibung siehe https://fico-forum.de/ET/infotage_2016/4...tml#p=12

https://fico-forum.de/ET/infotage_2016/4_RST/#p=1


Gut ist auch folgender Beitrag aus 2016

https://www.youtube.com/watch?v=vFiYwQJlwsk

Seine Idee ist wirklich über Trial Balance zu gehen. Das zeigt er auch in dem Video, allerdings beschränkt auf eine Bewegungsart und 1 Sachkonto.

Ein anderer Plan könnte noch sein die Bewegungsart in Spalten zu zeigen und dort Positionen aufzubrechen und die Sachkonten in Zeilen zu zeigen. Das schöne an der Kachel Trial Balance ist, dass man Bericht aus vielen Feldern zusammenschieben kann. Das ganze ohne überhaupt programmieren zu können. Finde ich gut !

Nun die Kachel " Rückstellungsspiegel in FIORI. Nummer JA41 . System OnPremise 1909 ( Best practice )

Die findet man im Infosystem Hauptbuch. Dort muss man Eingangswerte, wie Bukr eingeben. Alles komisch, denn wenn man Kachel verlässt zeigt er die SAP Best practice Werte wieder an , Das hat auch nichts mit Benutzerfestwerten/Parametern zu tun.

Selbst wenn man diese überschreibt, nimmt er es in Bild 2 in der Kachel nicht mit.

Dann sieht man auch Filterwerte. Man muss die Überschriften mitnehmen, welche wohl das Äquivalent zu den Bewegungsarten ist. Die stellt man in Spalten hin.

Dann wie gesagt der Knaller mit den Konten . Anwahl Feld Sachkonten.

Rechte Maustaste / Hierarchien auswählen.

Und hier verzweigt er auf die Bilanz und G+V aus der Ob58 ! Und genau das führt erst mal in die Irre in der Logik. Man muss eine auswählen.
Er prüft nämlich nicht, ob der oben eingegebene Buchungskreis im FIORI Bericht zu der OBY6 ( globale Parameter) und zum Kontenplan aus der OB58 passt. Somit schmeisst er da erst mal alles in einen Topf.

Ihr seht das später nämlich Rechts bei den Positionen und Schlüsselfeldern. Er verzweigt nämlich auf die Positionen aus der OB58 ( Bilanz G+V) und nicht auf die reinen Sachkonten, wenn ich das richtig sehe.

Und das sieht erst mal komisch aus von der Logik. Klar unter der Position hängt natürlich SPÄTER das Sachkonto !

Die Schlüsselfelder muss man dann wohl noch zuordnen und gut ist. Hoffentlich....Ich denke mal Mühe hat sich gelohnt, denn RST Spiegel ist immer ein Thema im Projekt.

Bei der Kachel Rückstellung gibts vermutlich einen anderen wichtigen Punkt..... Er zeigt die Überschrift Zuführung etc im Bericht als Kennzahl, aber nicht GLEICHZEITIG die zu benutzende Bewegungsart , wenn ich das richtig sehe.

Das könnte dann dazu führen, das man dann bei Benutzung einer falschen Bewegungsart bei der manuellen Buchung die Position im Bericht nicht sieht ! Das muss man einfach im System testen. Ansonsten würde neben korrektem Feldstatus eine Validierung helfen mit Ausgabe einer
Nachricht bei Erfassung, welche Bewegungsarten zu verwenden sind.

Mit freundlichen Grüssen

Jens Plucinski

www.jensplucinski.de

Beratender Betriebswirt SAP FI

Zuletzt bearbeitet am 03.05.21 06:39

03.05.21 18:14
Plucinski 

Moderator

Re: Rückstellungsspiegel in HANA

Guten Abend,

das Kundensystem ist ein SAP Best practice Auslieferungssystem. Leider musste ich feststellen, soweit ich das im ersten Wurf sehe ( ohne Gewähr), dass der Rückstellungsspiegel nur funktioniert in der Kachel, wenn man auf Buchungskreise der SAP mit Kontenplan YCOA zugreift.

Das alles wie immer ohne Gewähr


Mit freundlichen Grüssen

Jens Plucinski

www.jensplucinski.de

Beratender Betriebswirt SAP FI

 1 2
Beratender   Rückstellungtskonten   Auslieferungskonten   Rahmenbedingungen   Bewegungsart   GuV-Kontenstruktur   Rückstellungsbuchungen   Auslieferungsdaten   Betriebswirt   Bewegungsarten   Rückstellungsspiegels   Benutzerfestwerten   Rückstellungsspiegel   Nebenbuchführung   freundlichen   Auslieferungssystem   Schlüsselzuordnung   Rückstellungskonten   jensplucinski   Rückstellungen

SAP